Erster öffentlicher Auftritt als Unplugged-Quartett unter dem der Fantasie des Veranstalters entsprungenen Namen „KARL PETER UND LESSMANN BAND“ auf dem Köschinger Bürgerfest 1995. Damals noch ohne Bass und Schlagzeug (also völlig taktlos).

Aus rein steuerlichen Gründen wurden nach kurzer Zeit der erstbeste Schlagzeuger und der zweitbeste Bassist rekrutiert. Bei sechs Leuten ist die Chance dass wenigstens EINER sein Instrument beherrscht einfach viel größer als bei vier.

Den Namen verdanken wir – der Legende nach – den Wirtsleuten vom  „Goldenen Stern“. Äußerst nette und weise Leute; von ihnen haben wir gelernt, dass wir unbedingt mehr Gage verlangen müssen damit wir nach dem Gig unsere Getränke bezahlen können.

Anfangs noch als „die Unplugged-Sensation 1997“ von den regionalen Medien gefeiert, entwickelte das Ganze eine immense Eigendymanik und so ziehen die Bros seither durchs Land und haben in dieser Zeit  hunderte Auftritte absolviert, unter anderem zusammen mit Acts wie Bonfire, Sasha, Jürgen Drews, Scouting for Girls oder auch Jeanette Biedermann.

Mit ihren Versionen der Songs von AC/DC über Lenny Kravitz zu Elvis, mit einem Schlenker zu Robbie Williams und einem Haken zu den Everly Brothers begeistern sie seitdem ihr Publikum. Und auch dieses Publikum lässt sich nicht lumpen: Mal empfängt es uns als klassisch gestylte Hochzeitsgesellschaft und lässt den Gutshof wackeln, dann wieder müssen wir uns auf widrigen Pfaden in Südtiroler Bergdörfer wagen um die letzten Freiheitskämpfer der westlichen Welt zu beschallen.

Zwischendurch waren wir mal nur noch zu fünft, da unser Percussionist andere Pläne hatte. An der zweitbesten Gitarre der Band agiert mittlerweile Dobby Töbsen, (k)ein Ersatz für unseren Kussi, den die Liebe und der Job nach Köln verschlagen haben.

Und nach über 10 Jahren strikter Stromgitarren-Diktatur haben wir uns eine echte Bereicherung gegönnt; der Pavel begeistert uns sowohl menschlich als auch musikalisch. Er bedient das Piano und macht das halbe Dutzend wieder voll.

Viel Spaß mit den Boozies und MIA HOFFA ES GFOIT EICH A BISSL!